size=708x398Gemeinsam mit SPD-Bundesminister Heiko Maas MdB besuchte Thomas Isenberg MdA heute die Senioren am Hansa-Ufer 5 in Berlin-Moabit. Diese brauchen unsere Unterstützung. „Der Investor sollte sich bewegen, statt Luxusumbauten durchzuführen oder de-facto die Senioren zu vertreiben bzw. mit lauten Sanierungsarbeiten, Mieterhöhungen etc. diesen ihre Lebensqualität als Mieter zu rauben“, so Thomas Isenberg, direkt gewähltes Mitglied der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus.

Sehen dazu auch den Bericht der Berliner Abendschau vom 24.08.2015

Näher Infos finden Sie auch unter: Protokoll der Anhörung im Sozialausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses sowie http://www.hansa-ufer-5.de

Bleibt zu hoffen, dass der Investor sich bereit erklärt, das Objekt zu einem fairen Preis an das Land verkaufen und diese Option politisch Mehrheiten findet – oder mindestens der Investor sich auf einen „runden Tisch“ einlässt, um wesentliche Verbesserungen für die Bestandsmieter zu erzielen.