„So traurig es ist: Es darf keine Aufweichung der Regelungen für die Osterfeiertage geben! Denn grade die konsequente Kontaktverringerung ist in der derzeitigen Phase der Coronakrise extremst wichtig, anderenfalls drohen die Bemühungen der letzten Tage und Wochen zur Eindämmung zunichte gemacht zu werden! Und auch in Berlin muss die Ostereiersuche im allerengsten Kreis erfolgen, Gruppenbildungen oder Besuche quer durch die Stadt oder gar durch alle Bundesländer sind derzeit leider nicht angesagt. Notfalls müssen konsequente und individuelle Zutrittskontrollen auch an Bahnhöfen stattfinden. Auch das befristete Schließen von Fernverbindungen könnte nötig sein.“

Thomas Isenberg, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.